Moser: Einfluss unterschiedlicher Lichtspektren am Arbeitsplatz auf Physiologie und circadiane Rhythmik

Einfluss unterschiedlicher Lichtspektren am Arbeitsplatz auf Physiologie und circadiane Rhythmik

Projektleitung:
Moser Maximilian
Laufzeit:
01.08.2010-31.07.2012
Programm:
ÖNB
Subprogramm
Interdisziplinäre Humanmedizin
Art der Forschung
Angewandte Forschung
Mitarbeiter/innen
Moser M., Projektleiter/in
Beteiligte MUG-Organisationseinheiten
Institut für Physiologie
Gefördert durch
Österreichische Nationalbank (Jubiläumsfonds), Otto Wagner Platz 3, A-1090 Wien, Österreich


zurück